T5 und t6 Ausbau Module für ihren campingausbau

Für einen Campingausbau (Selbstausbau) bieten Module zusätzlichen Platz für alles was Sie zum Camping-Vanlife benötigen (Kocher, Besteck, Kühlbox, etc.).

Modulküchen für t5 und t6

Modulküchen sollten, egal ob Selbstausbau (Bausatz) oder fertige Module aus dem Shop, die von Ihnen benötigten Funktionen enthalten. Es ist also wichtig eine Modulküche auszuwählen, welche Ihren Bedürfnissen entspricht.

Modulküchen für Ihren VW Camper

Wir bieten Ihnen verschiedene Ausführungen einer Modulküche für den Ausbau Ihres Campers an. Unsere Modulküchen können Sie je nach Fahrzeugtyp und den eigenen Bedürfnissen auswählen.

 

T5 Modulküchen

T6 Modulküchen

Caddy Modulküchen

Für den Ausbau des T5 und T6 bieten wir Mini+ Modulküchen an, welche Sie hinter dem Sitz einbauen können. Alternativ dazu bieten wir ein Längsmodul an, welches in Fahrtrichtung eingebaut wird. Die dritte Möglichkeit für beide Fahrzeuge ist ein Küchenmodul, welches im Heck eingebaut wird. Für den T6.1 Camper-Beach bieten wir zusätzlich auch die Variante Mini T6.1 Camper an. Für den Ausbau eines Caddys bieten wir die Modulküche Caddy Maxi und Caddy Maxi hoch an.

Zubehör für Ihren Campingausbau

Um Ihnen den Campingausbau noch leichter zu machen, bieten wir auch Zubehör für Ihren Camper an. Dazu zählt beispielsweise eine Fenstertasche, ein Tisch mit Einhängevorrichtung und Tischbein, eine Kühlbox oder ein Kühlschrank.

Was sind Modulküchen?

Eine Modulküche ist eine Camping-Küche für Ihren Camper. Sie finden Camping-Küchen in verschiedenen Ausführungen wie zum Beispiel Heckeinbau, Mini Module hinter dem Sitz oder Sie bauen ein Längsmodul in Fahrtrichtung ein. Diese sind für alle Fahrzeuge wie Transporter, Multivan, V-Klasse und andere Kastenwägen mit und ohne Aufstelldach geeignet.

 

Fragen Sie sich nun was Sie für Ihren Campingausbau benötigen und wie viel Platz zur Verfügung steht? Der Camper-Ausbau sollte zu Ihnen passen und die Anzahl der Personen berücksichtigen, die den Camper nutzen. Was benötigen Sie in Ihrem Camper? Ein Bett, Kocher, Wasser, Camping-WC, Sitzbank, Stauraum und was davon passt alles in meinen Camper? Achten Sie dabei auch besonders auf die vorhandene Innenverkleidung.

 

Bei Fahrzeugen mit Aufstelldach steht Ihnen mehr Platz zur Verfügung, da durch das Aufstelldach ein zusätzlicher Schlafplatz entsteht. Modulküchen ermöglichen Ihnen Ihren Transporter, Multivan, Caddy oder Kastenwagen einfach in ein Wohnmobil zu verwandeln. Das Einbauen und das Ausbauen der Module sollte einfach und schnell möglich sein, sodass Sie Ihren Camper jederzeit flexibel nutzen können.

Was für Unterschiede gibt es bei Modulküchen?

Viele Hersteller bauen Ihre Camper Module aus Holzplatten und bieten diese als Bausatz oder verleimt zum Campingausbau an. Wir verwenden für unsere Module HPL Platten. Der Vorteil dieser Platten ist, dass diese dünner, fester und wasserbeständiger sind. Für die sichere Montage nutzen wir einen ALU Rahmen. Camper Module sind mit und ohne Wasserversorgung erhältlich. Bei fast allen Campingausbauten finden Sie die Möglichkeit eine Kühlbox zu integrieren. Bei den Arretierungen werden verschiedenste Möglichkeiten verbaut, um die Schubkästen und Klappen vor dem ungewollten Öffnen im Fahrbetrieb zu hindern. Achten Sie darauf, dass der Campingausbau auch im beladenen Zustand das hält, was er verspricht. 

 

Tipp: Teile und Zubehör für Ihren Umbau sollten immer austauschbar sein, wenn einmal etwas kaputt gehen sollte.

Worauf sollten Sie bei einer Modulküche achten?

Der Ausbau sollte hochwertige Auszüge und Beschläge besitzen. Wir verbauen Blum-Auszüge für unsere Module. Achten Sie auf eine sichere Möglichkeit der Fixierung aller Schubkästen.

 

Der Ausbau sollte zu Ihrem Bus passen (Transporter, Multivan, California) und die gegebenen Befestigungsmöglichkeiten nutzen. Achten Sie beim Umbau oder Selbstausbau von Bausätzen und Modulen auf Innenverkleidungen, da diese bei vielen Modellen variieren.

Unser Tipp: Befestigen Sie Ihren Bausatz oder Campingausbau immer ohne Bohrungen am Fahrzeug. Diese können beim Wiederverkauf oder bei der Leasingrückgabe zu Problemen führen.

 

Der Campingausbau in dem Wohnmobil sollte keine Einschränkungen für Sitzbank, Bett und Aufstelldach ergeben. Alle Funktionen der Module sollten also auch bei umgeklappter Sitzbank (Bett) nutzbar sein.

 

Der Campingausbau sollte einfach zum Ein- und Ausbauen sein. Somit haben Sie ein Wohnmobil, das auch schnell als Transporter genutzt werden kann.

 

Vanlife ist der individuelle Umbau zum Camper, der zu Ihnen passt.

Welche Voraussetzungen gibt es für den Einbau einer Modulküche?

Der Campingausbau gilt als Transportgut, daher müssen die Module nicht eingetragen werden. Unser Tipp: Achten Sie immer auf eine sichere Befestigung (Ladungssicherung). Für eine Zulassung als Camper (Sonder-Kfz-Wohnmobil) erkundigen Sie sich zuvor bei Ihrem TÜV, da die Vorgaben nicht immer gleich sind. Ein Aufstelldach ist nicht mehr erforderlich. Das Fahrzeug (Bus) benötigt einen Tisch, ein Bett und eine fest verbaute Kochstelle. Dies ist bei dem Campingausbau sehr häufig das Problem. Daher empfehlen wir bei einem Heck-Ausbau einen Gaskartuschen-Kocher. Dieser kann nur betrieben werden, wenn die Heckklappe geöffnet ist. Für Innenräume ist dies um einiges schwieriger, da hier die Kartuschenkocher nicht zulässig sind. Unser Tipp ist ein Spirituskocher mit CE Kennzeichnung und Zulassung für Innenräume (z.B. Domitic ORIGO1500). Am sichersten ist es den geplanten Campingausbau (Selbstausbau) als Bausatz oder fertiges Campingmodul und Zubehör mit eurem TÜV zu besprechen.

Vanlife checkliste

Was brauche ich und wie soll der Ausbau genutzt werden? Es gibt kein Auto das für alle Bedürfnisse passt. Vanlife geht mit jedem Auto. Dabei kommt es ganz einfach auf die eigenen Komfortansprüche an, um sein Vanlife zu leben.

  • Sommer oder Winter: Wann fahren Sie mit Ihrem Umbau zum Camping?
  • Isolierung und Innenverkleidung: Passt der Bausatz zur Innenverkleidung?
  • Standheizung: Dabei ist die Leistung zu berücksichtigen. Verwenden Sie ein Aufstelldach mit oder ohne Isolierung und Innenverkleidung?
  • Camping WC: Wenn ja, trocken oder Chemie?
  • Kühlung: Kühlbox oder Kompressor-Kühlschrank?
  • Batterie: Eine 2. Batterie und wo ist der passende Platz für den Einbau. Hier muss bei dem Umbau auf ein Trennrelais geachtet werden.
  • Landstrom: Wie oft nutzen Sie mit Ihrem Wohnmobil beim Camping Stellplätze mit Stromanschluss?
  • Tisch und Stühle: Möglichkeiten der Lagerung ohne umzubauen
  • Grill: Kohle oder Gas?
  • Wasser-, und Abwasserversorgung
  • Spülbecken
  • Dusche: Solardusche, die bei Nichtverwendung in der Innenverkleidung Platz findet.
  • Drehsitze: Bauen Sie unter dem Beifahrersitz eine Drehkonsole ein.
  • Stehhöhe: Aufstelldach

Unsere PRODUKTE für IHREN VW BUS T5 T6/ Caddy und Kastenwagen

Wir bieten Ihnen unsere Modulküche in unterschiedlichen Varianten mit verschiedenen Zusatzprodukten an. Passend für den VW-Bus T5 / T6 und Caddy-Maxi.


Neu Fenstertasche

Nutzen Sie die hinteren seitlichen Scheiben als Stauraum.

Schneller und einfacher Einbau durch Pump-Saugnäpfe.

Wir garantieren bei sauberer Scheibe eine dauerhafte Befestigung.

Keine Beschädigungen an Seitenverkleidung und Rollo möglich

Formstabil durch integriertes ALU Blech, dieses stützt den oberen Bereich der Tasche und verhindert das herunterhängen wenn die Tasche beladen wird.

Material Polyester sehr robust mit hoher UV.-Beständigkeit

Abmessungen L/B/H 81/43/15 cm

Staufächer/Aufteilung: 81x43x10 / 70x15x5 / (2 Stück) 35x16x5 cm

Gewicht (inkl. Befestigung) 2600 Gramm

Passend für:

VW T5 Multivan

VW T5 California

VW T6 Multivan

VW T6 California

VW T6.1 Multivan

VW T6.1 California

Und alle Fahrzeuge mit einer min. Fensterabmessung von 81x43cm.

 

 

 

 



Warum sind die Module nicht im online Shop?

Weil es zu Ihnen und Ihrem Fahrzeug passen soll :-), daher sollte man sich die Zeit für ein Gespräch oder eine E-Mail nehmen.

Zusammen können wir festlegen wie lange das Anschlusskabel sein soll, ob es eine ausgesparte Blende für die Kühlbox wird oder noch ein USB Anschluss eingebaut werden soll.


Neu ab 2022 Modul Mini+

Für VW und V-Klasse / Vito

Mit den Erweiterungen: Wasserversorgung, Kanister-Abdeckung und größeren Spülbecken.

Preis 1.500,-€

Optional: Ansteckbare Tischplatte (80,-€) USB mit Volt-Anzeige (30,-€)

Art-Nr.  1025





Sie haben Interesse an einem unserer Produkte? Kontaktieren Sie uns hier.